Über uns

Korporation Rothenburg

Die Korporation Rothenburg ist eine Realkorporation und nach den Vorschriften des kantonalen Gesetzes über die Korporationen eine öffentlich-rechtliche Körperschaft mit Gemeindestatus.

Die Korporation besorgt im Interesse ihrer Bürger und der Allgemeinheit nach den Bestimmungen des kantonalen Gesetzes über die Korporationen und nach den eigenen rechtsetzenden Erlassen folgende Aufgaben:

  • Verwaltung und Nutzung ihres Korporationsgutes
  • Betreibung der Wasserversorgung Rothenburg im Rahmen der kantonalen Wassernutzungs- und Wasserversorgungsgesetzgebung und des Vertrages über den Betrieb der öffentlichen Wasserversorgung mit der Gemeinde Rothenburg.
  • Leistung von angemessenen Beiträgen für öffentliche, gemeinnützige und kulturelle Zwecke.

Korporation: 27 Korporations-Bürger

Korporationsrat:
Präsident: Hugo Stalder
Aktuar: Philipp Käslin
Geschäftsführer: Thomas Sager

Kontakt:
041 280 60 44 oder wvrothenburg@bluewin.ch

Organe der Korporation und weitere Gremien sind:

  • die Stimmberechtigten
  • der Korporationsrat
  • der Geschäftsführer oder die Geschäftsführerin
  • die Rechnungskommission und die externe Revisionsstelle
  • das Urnenbüro

Wasserversorgung

Unsere Wasserlieferanten:

  • Untere Druckzone: Wasserversorgung Emmen
  • Obere Druckzone: Wasserversorgung Rain

Unser Versorgungsgebiet:

  • Untere Druckzone: Wohn- und Gewerbegebiet
  • Obere Druckzone: Wohn- und Landwirtschaftsgebiet (ab Böltschi bis Gemeindegrenze)

Unsere Infrastruktur:

  • Geschäftsstelle: Flecken 34
  • Reservoir Hunghus
  • Reservoir Rippertschwand (WV Emmen)
  • 93 km Haupt- und Hausanschlussleitungen
  • 264 Hydranten für die Löschwasserversorgung
  • 2 Dorfbrunnen betrieben mit Quellwasser
  • Netzüberwachung mittels Sensoren (Logger)
  • Digitales Qualitätssicherungs-Programm

Unser Wasserabgabe:

  • 1440 Abonnenten
  • 602‘000 m3 Trinkwasser (2019)
  • 210 Lt. Verbrauch pro Tag und Einwohner inkl. Gewerbe (2019)

Unser Geschäftsstelle:

Korporation-Wasserversorgung
Thomas Sager, Geschäftsführer
Flecken 34
6023 Rothenburg

Zum Kontakt

Aktuell

Neues Qualitätssicherungssystem mit WasserSupport

Jeder Lebensmittelbetrieb, so auch die Wasserversorgung Rothenburg, ist von Gesetzes wegen verpflichtet, ein Selbstkontrollsystem zu führen. Die massgebenden Gesetze und Richtlinien haben sich mehrfach verändert oder es sind neue dazu gekommen. Das war der Auslöser, das bisherige Qualitätssicherungssystem sowie auch das Konzept für die Trinkwasserversorgung in Notlagen zusammen mit der WasserSupport GmbH von Grund auf neu zu erstellen.

 

Dabei hat auch die Digitalisierung Einzug genommen. Für die umfassenden Kontroll- und Unterhaltsarbeiten können nun mit der Software Sambesi alle gewünschten Aufgaben im Büro geplant und terminiert werden. Die Durchführung erfolgt dann per Tablet direkt bei den jeweiligen Anlagen im Versorgungsgebiet. So müssen keine Papierlisten (Journale, Pendenzenlisten etc.) mehr ausgefüllt werden und die Software meldet automatisch die anstehenden Aufgaben. Somit wird auch die Dokumentationspflicht mit einem modernen und anwendungsfreundlichen Hilfsmittel erfüllt.

Christoph Müller